Meine aktuelle Leseliste - update 02

April 23, 2020

Meine Leseliste (hier nur meine eBooks seit 07/2019)

Aktuell am Lesen

  • Joel Grus: Einführung in Data Science (Seite 34 / 401) (leider als PDF-Version gekauft, daher auf dem Tolino eher schlecht zu lesen)
  • Sascha Lobo: Realitätsschock - Das geheime elfte Kapitel (Seite 14 / 46)
  • Andrew W. Trask: Neuronale Netzw und Deep Learning kapieren (Seite 36 / 227)
  • Luisa Neubauer, Alexander Repenning: Vom Ende der Klimakrisa (Seite 167 / 246)
  • Harald Lesch: Wenn nicht jetzt, wann dann? (Seite 32 / 334)
  • Adrian Lobe: Speichern und Strafen (Seite 104 / 241)
  • Wann wenn nicht wir* (26 / 216)
  • René Preißel, Bjorn Stachmann: Git (137 / 241)
  • Cal Newport: Digitaler Minimalismus - besser leben mit weniger Technologie (104 / 223)
  • Cal Newport: Konzentriert Arbeiten - Regeln für eine Welt voller Ablenkungen (Seite 97 / 223)
  • Stephen W. Hawking: Kurze Antworten auf grosse Fragen (Seite 73 / 208)
  • Bobby Henderson: Das Evangelium des fliegenden Spaghettimonsters (Seite 45 / 173)
  • Ramez Naam: Nexus (Seite 29/444)
  • Mark Elsberg: Blackout (Seite 188 / 528)
  • ChiNhan Nguyen, Oliver Zeigermann: Machine Learning - kurz & gut (Seite 15 / 114)
  • Mark B., Alicia Noors: Hacken mit Python und Kali-Linux (Seite 155 / 528)

Zu lesen (schon gekauft und auf den Tolino geladen)

  • Markus Nauroth, Ralf Peters: Process-Mining
  • Michael Oettinger: Data Science
  • Rutger Bregmann: Utopien für Realisten
  • Cathy O#Neil: Angriff der Algorithmen
  • Ernest Cline: Armada
  • David Foenkinos: Lennon
  • Bruce Springsteen: Born to Run
  • Stephen W. Hawking: Der grosse Entwurf
  • Stephen W. Hawking: Eine kurze Geschichte der Zeit
  • Stephen W. Hawking: Einsteins Traum
  • John Lennox: Stephen Hawking, das Universum und Gott

Noch anzuschaffen

Gelesen

  • Rolf Dobelli: Die Kunst des digitalen Lebens (Bewertung ***, gut aber wiederholt sich sehr, cool sind die ToGo-Kapitelzusammenfassungen für’s zweite Lesen)
  • Cory Doctorow: Wie man einen Toaster überlistet (Bewertung **, gute Nachtlektüre, mehr aber auch nicht)
  • Ivan Blatter: Arbeite klüger - nicht härter! (Bewertung: ***, Einige Aspekte, die ich noch nicht gekannt habe, konnte ich direkt in “mein” Zeitmanagement integrieren - und es hilft :-) )
  • Katharina Nocun: Die Daten, die ich rief (Bewertung: ***, Eine gut recherchierte und selbst von ihr erfahrene Darstellung von großen Privacyproblemen, die wir täglich erfahren, aber von denen wir nichts erfahren.)
  • Sascha Lobo: Realitätsschock (Bewertung: ****, Lobo halt. Lese ich sehr gerne. Pointiert und gut recherchiert)
  • Edward Snowden: Permanent Record (Bewertung: ***, Ein Muss für jeden Privacy interessierten)
  • Artur Dziuk: Das Ting (Bewertung: ****, sehr kurzweilig und empfehlenswert)
  • Jaron Lanier: Zehn Gründe, warum du deine Social Media Accounts sofort löschen musst (Bewertung: **, Ich finde Lanier zwar cool als Typen, aber seine Bücher immer irgendwie zäh. Weiß nicht genaau warum. Muss es wohl noch einmal lesen)
  • Christian Fuchs, Paul Middelhoff: Das Metzwerk der neuen Rechten - wer sie lenkt, wer sie finanziert und wie sie die Gesellschaft verändern (Bewertung: ***, sehr gut recherchiert und eine tolle Darstellung der Zusammenhänge)
  • David Allen: Wie ich die Dinge geregelt kriege - Selbstmanagement für den Alltag (Bewertung: ****, MEIN Einstieg in GTD vor Jaahren nun als eBook in neuer Fassung. Immer wieder hilfreich zu lesen)
  • Sophie Passmann: Alte Weisse Männer (Bewertung: ****, Extremst kurzweilig. Tolle Interviews und lustige Kommentare)
  • Ernest Cline: Ready Player One (Bewertung: ****, Empfehlenswert. Das Ende wird etwas arg überzeichnet, aber ein MUSS für alle, die zu C64-er-Zeiten aufgewachsen sind)
  • Ingo Zamperoni: Anderland - Die USA unter Trump - ein Schadensbericht (Bewertung: ***, Gute Einblicke aus erster Hand)
  • Robert Habeck: Wer wir sein könnten (Bewertung: ***, Mein Lieblingskapitel ist das über Sprache, denn diese schafft Wirklichkeit gerade bei Politikern. Ein sehr lesenswertes Buch)
  • Robert Habeck: Wer wagt, gewinnt - Die Politik und ich (Bewertung: ***, Interessant. Gut erzählt. Stellenweise humorvoll.)
  • Marc-Uwe Kling: Qualityland (Bewertung: ****, Mag Marc-Uwe Kling eigentlich gar nicht - Känguruh und so - aber dieser Roman isb spitze.)
  • Merten Worthmann: Gebrauchsanleitung für Barcelona (Bewertung: **, Einblicke, die man aus einem “normalen” Reiseführer so icht erhält)